Zur Person

Micha2_exposureIch habe meine Laufbahn als klassischer Homöopath begonnen und sehr bald, nachdem ich mich auch mit anderen Therapien befasst hatte, regelmäßig interdisziplinär gearbeitet.

Im Laufe der Jahre prüfte ich die Klassische Akupunktur, Ohrakupunktur und Homöopathie auf Kompatibilität und wo es ging habe ich für die Heilung alles genutzt, was sich sinnvoll kombinieren ließ.

Der erste Schritt ist die Suche nach Erkenntnissen über den Zustand des Patienten, die Anamnese. Mein Patient hat Visusprobleme (Probleme mit den Augen)? Das ist, wie Sie ja wissen, nur das Symptom. Was steckt dahinter?  Nach Chinesischer Auffassung ist das Auge der Spiegel der Leber. Er ist zornig? Nach chinesischer Auffassung kommt aus der Leber der Zorn. Will ich homöopathisch arbeiten, erhebt sich jetzt die Frage nach dem geeigneten Mittel. Welche homöopathischen Arzneien passen zu einer Lebersymptomatik? Nux vomica, Chelidonium, Lycopodium?

Aber auch diagnostischen Erkenntnisse, die man durch die Irisdiagnose oder die die Betrachtung des Ohres in Ohrakupunktur gewinnt, benutze ich, um möglichst viele Zusammenhänge zu erfassen und so zu begreifen, was zur Krankheit meines Patienten führt.

Allergien, Schmerz, Sucht und alle chronische Krankheiten, die Heilwege sind der Person und dem Krankheitsprozess entsprechend vielfältig. Es gibt keine Standards. Nur Therapiekonzepte, wie die Homöopathie, die Phytotherapie, die chinesische Akupunktur des Körpers oder die Ohrakupunktur sind entsprechend flexibel und bieten Schutz und Heilung.  Daher kann jeder sicher sein:

Krankheit ist keine Bedrohung. Krankheit ist eine Chance!

Bemerkung:
Der Eine oder Andere hat vielleicht schon Bekanntschaft mit der Homöopathie oder der Akupunktur gemacht und vielleicht hat es ja nicht geholfen!? Bedenken Sie dabei, dass guter Wille, den ich natürlich jedem Therapeuten zubillige, allein nicht ausreicht. Für die Wirksamkeit einer Therapie steht immer allein das Können des jeweiligen Therapeuten. Nicht jeder “Gutmensch” ist ein guter Heiler!

Bleiben Sie also kritisch, aber urteilen Sie nicht nur auf Grund solcher Erfahrungen und endgültig negativ über die Wirksamkeit einer Therapie.

Einige Erläuterungen zu den von mir hauptsächlich verwendeten Therapien finden Sie auf der Seite HEILVERFAHREN.

 

 Fehlermeldungen oder Kommentaren zu dieser Website senden Sie bitte an: cmworks.de
Zum Impressum gelangen Sie, wenn Sie hier klicken.
Stand: Montag, 11. Juni 2018